Wirtschaft & 
Industrie

Ihr Standort am Puls der Metropolregion mit direktem Draht zur Wirtschaftsförderung

Besuchen Sie uns auf:
FacebookTwitter

Amt wählen

Personal wählen

Häufig besuchte Seiten

Suche

Standortanbindung

Mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung kann der Wirtschaftsstandort Röthenbach als „Stadt der kurzen Wege“ in der Metropolregion Nürnberg glänzen.

Straße

  • 13 km bis zur Innenstadt von Nürnberg
  • 4 km bis zur Kreisstadt Lauf a.d.Pegnitz
  • 4 km zur Anschlussstelle Schwaig/Nürnberg-Mögeldorf (A3 Frankfurt-Passau)
  • 5 km zur Anschlussstelle Lauf Süd/Röthenbach (A9 Berlin-München)
  • wenige Minuten bis zum Autobahnkreuz Nürnberg, dem Knotenpunkt der Autobahnen A3, A6 und A9 nach Berlin, München, Frankfurt, Stuttgart

Schiene, Luft und Wasser

  • Anschluss Bahnlinie Nürnberg-Amberg-Weiden
  • nur 15 km bis zum Albrecht-Dürer-Flughafen Nürnberg
  • nur 20 km bis zum Hafen Nürnberg (Rhein-Main-Donau-Kanal)

ÖPNV

In knapp 15 Minuten geht es mit der S-Bahn-Linie S1 in die Innenstadt Nürnbergs und von dort zur Messe oder zum Flughafen. Mit drei Haltestellen im Stadtgebiet ist die S-Bahn sozusagen die „Straßenbahn“ von Röthenbach. Im öffentlichen Nahverkehr ist Röthenbach nicht nur über die VGN-Linie 331 und den Nightliner bestens angebunden, sondern bietet zusätzlich einen stadteigenen Linienbus für den innerörtlichen Verkehr.