Aktuelles & 
Veranstaltungen

Kurz und bündig: 
Aktuelle Nachrichten und Termine aus Röthenbach

Besuchen Sie uns auf:
FacebookTwitter

Amt wählen

Personal wählen

Häufig besuchte Seiten

Suche

Mitteilung des Ersten Bürgermeisters zur Corona-Krise

01.04.2020 · Der Erste Bürgermeister

Informationen des Ersten Bürgermeisters Klaus Hacker zur aktuellen Corona-Situation in Röthenbach a.d.Pegnitz

Liebe Röthenbacherinnen und Röthenbacher,

schon über eine Woche haben nun in Röthenbach fast alle Läden geschlossen, die Gaststätten dürfen keine Gäste mehr aufnehmen. Um uns herum ist es einsam geworden und wir merken so langsam, wie sehr wir den Kontakt zu anderen vermissen. Aber noch müssen wir ausharren und das gemeinsam durchstehen – vorerst bis zum 19. April. Das ist unser Ziel auf Sicht, lassen Sie uns das erst einmal ins Auge fassen. Ob es eine Verlängerung gibt, wird die Entwicklung zeigen.

So wie Sie alle auch, mache ich mir neben den gesundheitlichen Risiken große Sorgen um die wirtschaftlichen Herausforderungen. Bisher haben der Freistaat und der Bund einen großen Schutzschirm zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen geschnürt. Ich hoffe sehr, dass diese Maßnahmen dazu beitragen, unseren Gewerbetreibenden die Zukunft zu sichern. Infos stehen auf unserer Homepage.

Aber Röthenbach ist kreativ. Das sehe ich schon einige Tage: Viele Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomiebetriebe haben die Initiative ergriffen und bieten ihren Kunden einen Bestell- und Lieferservice, telefonische Online-Beratungen, Nachschub in Literatur und Spielen, das Lieblingsgericht zum Abholen und vieles mehr an.

Wenn ich dann höre, dass große Konzerne die Mieten erst einmal nicht überweisen, kann ich das nur aufs Schärfste verurteilen. Wir müssen uns viel mehr um die Händler und Dienstleister vor Ort bemühen.

Daheim einkaufen!

Bitte bestellen Sie daher nicht im Online-Großversand, sondern beim zuverlässigen Einzelhandel hier in Röthenbach a.d.Pegnitz. Alle Gewerbetreibende bemühen sich das städtische Leben so gut es geht aufrecht zu erhalten, damit es nach Corona in der Stadt wieder weitergehen kann. Genießen Sie Ihr Essen aus Ihrer Lieblingsgaststätte in den eigenen vier Wänden und nehmen Sie auch weiterhin die Beratung der Fachleute vor Ort in Anspruch!

Sie alle sind jetzt gefragt, das wirtschaftliche Leben in Röthenbach nicht untergehen zu lassen. Verschieben Sie, was Sie nicht unbedingt brauchen, auf die Zeit danach und nutzen Sie das Angebot in der Stadt. Auf der Seite "Gemeinsam für Röthenbach" haben wir eine Liste der Angebote erstellt. Darin sind die Gaststätten und Geschäfte aufgeführt, die ihre Waren und Speisen zum Abholen anbieten und evtl. auch liefern.

Sehr gut angelaufen und angenommen werden die Nachbarschaftshilfen und Einkaufshilfen. Solidarität ist für mich hier in Röthenbach eben kein Fremdwort, darauf bin ich als Ihr Bürgermeister auch stolz.

Meinen herzlichen Dank möchte ich daher an der Stelle allen freiwilligen Helfern sagen, die Hilfsdienste jeglicher Art anbieten.

Bleiben Sie gesund und helfen auch Sie mit, fragen Sie ihren Nachbarn, ob Hilfe benötigt wird.

Ihr Klaus Hacker
Erster Bürgermeister

zurück zur Übersicht