Aktuelles & 
Veranstaltungen

Kurz und bündig: 
Aktuelle Nachrichten und Termine aus Röthenbach

Besuchen Sie uns auf:
FacebookTwitter

Amt wählen

Personal wählen

Häufig besuchte Seiten

Suche

Ausschreibung von Beratungsleistungen (Sanierungsberatung)

22.01.2020 · Ausschreibungen

Die Stadt Röthenbach a.d.Pegnitz beabsichtigt verschiedene Beratungsleistungen im Rahmen des Sanierungsgebiets „Rückersdorfer Straße“, dem kommunalen Förderprogramm sowie des „Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK)“ zu beauftragen.

Die Leistung umfasst die Organisation verschiedenster Maßnahmen, Initiativen und Projekte aus dem Kontext der Stadtentwicklung. Die Beratung soll als Koordination und Schnittstelle zwischen den lokalen Akteuren und der kommunalen Betreuung dienen.

Die Aufgaben umfassen unter anderem:

Sanierungsberatung

  • Planung, Durchführung und Begleitung von Maßnahmen, die zur Erneuerung des Sanierungsgebietes erforderlich sind
  • Unterstützung der Stadt bei den ihr obliegenden Aufgaben
  • Überprüfung der Fördermöglichkeiten für geplante Sanierungsmaßnahmen im Sanierungsgebiet
  • Ermittlung von Kosten und Erstellung der Finanzierungsübersichten; Beratung der Stadt in Finanzierungsangelegenheiten
  • Architektonische Beurteilung von Bauvorhaben im Sanierungsgebiet
  • Vorbereitung und Abrechnung von Ordnungsmaßnahmen
  • Begleitung von Vorbereitenden Untersuchungen bzw. Festlegung neuer Sanierungsgebiete
  • Unterstützung in der Abstimmung und Beantragung bei den Förderstellen  
  • Aufstellen der Jahresanträge, Sachstandsberichte und des Maßnahmenplans mit Finanzierungsübersichten

Kommunales Förderprogramm

  • Beratung Bauwilliger mit Beratungsprotokoll und Empfehlungen
  • Abstimmung der Maßnahmen mit allen beteiligten Akteuren
  • Prüfung und Vorbereitung von Sanierungsvereinbarungen
  • Beantragung, Abnahme und Erstellen der Abrechnungsunterlagen

Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK)

  • Begleitung in der Umsetzung der Maßnahmen und Projekte aus dem ISEK
  • Leitung, Planung und Moderation von Arbeits- und Lenkungsgruppe
  • Mitwirkung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Aktivierung und Beteiligung der Bewohner sowie der wirtschaftlichen und sozialen Institutionen
  • Übernahme von Aufgaben und Durchführung von Maßnahmen im Bereich Quartiers- und City-Managements

Erwartet werden Kenntnisse aus der Städtebauförderung, Architektur und des Projektmanagements. Weitere Voraussetzungen sind kommunikative Fähigkeiten, organisatorische Begabung, lokale Präsenz, Zuverlässigkeit, umsetzungsorientiertes Handeln, EDV-Kenntnisse und wirtschaftliches Denken.

Die Sanierungsberatung kann sowohl freiberuflich als auch im Rahmen eines bestehenden Büros oder in Arbeitsgemeinschaft angeboten werden. Es soll eine verbindliche Kontaktperson für die Präsenz vor Ort benannt sein.

Geplant sind für das Förderjahr 2020 derzeit ca. 80 Projektleiterstunden und 40 Mitarbeiterstunden. Der zugrunde liegende Werkvertrag wird zunächst eine Laufzeit von einem Jahr mit entsprechender Verlängerungsoption haben.

Es werden mehrere Büros zur Abgabe eines Angebots angefragt. Sofern Sie Ihr Büro für diese Aufgabenstellung geeignet sehen und ein Angebot unter Nachweis entsprechender Referenzen abgeben möchten, bitte ich Sie uns dieses bis zum 29. Februar 2020 an unten genannte Kontaktdaten zugehen zu lassen.

Für inhaltliche Fragen zum Angebotsumfang steht Ihnen Herr Hailand unter Tel. 0911/9575-150 und per Mail an josef.hailand@roethenbach.de zur Verfügung.

zurück zur Übersicht