Wirtschaft & 
Industrie

Ihr Standort am Puls der Metropolregion mit direktem Draht zur Wirtschaftsförderung

Besuchen Sie uns auf:
FacebookTwitter

Amt wählen

Personal wählen

Häufig besuchte Seiten

Suche

Leben findet Innenstadt

Programm Aktive Zentren

Röthenbach a.d.Pegnitz
11.873 Einwohner (2010)
Landkreis Nürnberger Land
Siedlungsschwerpunkt

Programm Aktive Zentren: seit 2010
Programmgebiet: Neue Mitte
ca. 10,23 ha
ca. 462 Einwohner


Profil des Programmgebietes

Das Projektgebiet umfasst große Teile der Rückersdorfer Straße sowie angrenzende Areale, die ebenfalls strukturelle Probleme aufweisen.

Das Gebiet ist durch eine kleinteilige Immobilienstruktur geprägt, die allerdings zum Teil Investitionsrückstände und Funktionslücken aufweist. Das Einzelhandels- und Dienstleistungsangebot ist durch einen hohen Anteil an inhabergeführten Betrieben geprägt, woraus sich eine in großen Teilen vitale Nutzungsmischung ergibt, die allerdings durch vereinzelt leer stehende Ladenlokale (z. B. ehem. HEKA) gefährdet wird.

Städtebauliche Problemlagen stellen z.B. die heterogenen Grundstücksstrukturen sowie untergenutzte Grundstücke dar. Es fehlt die Identität einer Stadtmitte, bei gleichzeitig wenigen Gebäuden mit ortstypischen Merkmalen. Dazu kommt die hohe Verkehrsbelastung durch die Durchgangsstraße. Der Röthenbach sowie seine Grün-/Freiräume sind nur untergeordnet im Stadtbild präsent.

Ziele

Durch gemeinsame Projekte, in die alle Anlieger und Nutzer eingebunden werden, soll das Projektgebiet in seiner Funktion, Gestalt und Identifikation als "Neue Mitte" bei der Bevölkerung gezielt aufgewertet werden. Im Bereich der noch brachliegenden Marktplatzfläche ist ein entsprechendes Gebäude mit Handels-, Büro und Wohnnutzung sowie einer attraktiven Marktplatzfläche oberhalb einer Tiefgarage geplant.

Durch Nutzungsintensivierung soll die Neue Mitte als Geschäftszentrum gesichert und gestärkt werden. Eine Aufwertung der Wohnnutzung kann ebenso dazu beitragen wie auch die Ausbildung neuer Platzräume. Neben der Attraktivierung des öffentlichen Raumes ist es das Ziel, die vorhandene Nutzungs- und Angebotsvielfalt zu stärken. Dazu sollen die ansässigen Händler und Bewohner in die Maßnahmenplanung eingebunden werden.

Grundlagen dafür bilden das Einzelhandelskonzept (2007) sowie die Vorbereitenden Untersuchungen zum Sanierungsgebiet "Rückersdorfer Straße", das am 07.12.2010 als Satzung erlassen wurde. Auf dieser Grundlage wird bis 2012 ein Stadtentwicklungskonzept mit diversen Handlungsfeldern und Maßnahmen erarbeitet.


Umsetzung, Akteure & Projektfond

Die Umsetzung soll neben der "klassischen" Städtebauförderung im Rahmen des Programms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ in öffentlich-privater Kooperation erfolgen. Basis ist dabei das 2006 als bayerisches Modellprojekt eingeführte Programm „Leben findet Innenstadt“.

Durch den Zusammenschluss von privaten Akteuren, öffentlicher Hand und weiteren Projektpartnern werden verschiedene Maßnahmen angeregt und umgesetzt.

Begleitet werden die Maßnahmen von einer Lenkungsgruppe, die sich aus verschiedenen städtischen Akteueren, Vertretern aus der Händlerschaft sowie aus weiteren Sprechern von Institutionen etc. zusammensetzt.

Im Rahmen von Lenkungsgruppensitzungen wird auf Grundlage einer Projekt- und Jahresplanung gemeinsam über die Verwendung der Mittel des Projektfonds entschieden. Der Projektfond wird sowohl durch Fördergelder, dem städtischen Anteil als auch privaten Mitteln gespeist.


Projekte & Maßnahmen

2010
• Aufbau/Koordination Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing
• Initiierung Arbeitskreis "Einzelhandel und Dienstleistung"
• Durchführung des 1. Wirtschaftsforums
• Intiierung des Bund der Selbständigen
• Seminar für Existenzgründer
• Weihnachtsbaum-Aktion

2011
• Gründung BDS Röthenbach
• Qualifizierung/Seminar "Einzelhandel" mit HBE Bayern
• Konzeption eines Corporate Design mit neuem Logo
• Aufbau/Betreuung Programm "Aktive Zentren"
• Einführung eines Flächenmanagementsystems
• Konzeption Parkleitsystem
• Neukonzeption Martinisonntag
• Erstellung einer Standortbroschüre
• diverse Stadtmarketingaktivitäten

in Arbeit / geplant
• Entwicklung des Marktplatzes
• Aktivierung nicht genutzer Flächenpotentiale
• Gewerbeumfrage
• Flächenmarketing
• Geschäftsstraßenmarketing Rückersdorfer Straße
• Neukonzipierung verkaufsoffene Sonntage
• Workshops z. B. zum Stadtentwicklungskonzept
• Zwischennutzungen/Vermarktung Leerstände


Sanierungsgebiet "Rückersdorfer Straße"

Ansprechpartner

Stadt Röthenbach a.d.Pegnitz

Bastian Streitberger
Wirtschaftsförderung
Tel 0911/9575-106
bastian.streitberger@roethenbach.de

Josef Hailand
Bauamtsleiter / Sanierungsberatung
Tel 0911/9575-150
josef.hailand@roethenbach.de