Stadtbibliothek
Röthenbach a.d. Pegnitz

Nachlese

Grimm & Mär für Klein & Groß

Unter diesem Titel erzählten Andrea Will und Dieter Wank im Rahmen des Osterferienprogramms des Jugendzentrums ungewöhnliche Grimmsche Märchen und andere Geschichten für Kinder von 4 bis 10 Jahren.

"Wenn Fuchs und Hase sich Gute Nacht" sagen als Kindertheater

Das Figurentheater Pantaleon gastierte mit diesem Stück nach dem Bilderbuch von Kathrin Schärer in der Stadtbibliothek.

Halloween 2016

Am Abend vor Allerheiligen, dem 31.10., fanden sich um 18.00 Uhr traditionell wieder viele gruselige Gestalten in der Stadtbibliothek Röthenbach ein, um Spuk und Schauder zu verbreiten.

Bücherflohmarkt 2016

Auch in diesem Jahr fand am Sonntag, den 06.11.2016, dem verkaufsoffenen Martinisonntag, wieder ein Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek Röthenbach im Mehrgenerationenhaus statt.

Gebärdensprache - Geheimsprache? Einblicke in die Welt der Gehörlosen

Ein Vortrag von Judit Nothdurft, Kommunikationstrainerin, die sich auf den Informationsaustausch mit Schwerhörigen und Gehörlosen spezialisiert hat.

Märchen aus verschiedenen Ländern im Rahmen der Projektwoche der Geschwister-Scholl-Mittelschule

Am 18.10.2016 fand in der Stadtbibliothek Röthenbach für ca. 65 Schüler der fünften Klassen der Geschwister-Scholl-Mittelschule im Rahmen einer Projektwoche rund ums Thema „Buch und Lesen“ eine spannende Märchenlesung statt.

Die "Literarische Apotheke" am Tag der Regionen

Der jährlich stattfindende Tag der Regionen wurde am 09.10.2016 erstmals in einer Stadt durchgeführt.

Abschlussparty Sommer-Ferien-Leseclub 2016

Am Mittwoch, den 28.09.2016, fand die Abschlussfeier des Sommerferienleseclubs in der Stadtbibliothek in Röthenbach statt.

Wanderlesung 2016

Auch die diesjährige, mittlerweile elfte Wanderlesung führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder zu ungewöhnlichen Orten, wo kleine Lesungen durchgeführt wurden.

Selbsthilfe zeigt Gesicht - Eine Ausstellung von Kiss

Vom 13.09. bis 15.10.2016 war die Wanderausstellung „Selbsthilfe zeigt Gesicht“ in der Stadtbibliothek zu sehen.